Don Juan Carlos

El saber no ocupa lugar
 
 

Südfrankreich - Endlose

Der Wind zieht endlose Kreise,

nie endend wirbelt er in den Feldern umher.

Ich stehe unter einem Kirschbaum.

Die Sonne kitzelt meine Nase.

Ich runzle sie.

Eine Böe weht mir ein paar Harre ins Gesicht.


Hier scheint alles endlos zu sein.

Die Felder, das blau des Himmels, die Sonne und die Straße.

Eine unebene und schmale Straße zieht sich inmitten des Felder- und Blumenmeeres hindurch,

so unbedeutend.

Es ist schon lange kein Auto mehr vorbeigefahren erinnere ich mich und blicke in das tiefe blau des Himmels.

Eine einzelne Wolke ist dort zu sehen;

verloren in der Endlose;

wie ich.

 

 

 

 

Für die Lebenskunstlerin .

-Don Juan Carlos-

20.9.09 13:43

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ina / Website (20.9.09 13:58)
Hihi.

Danke. : )

*träum*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen